Hinweis an die diensthabenden Kollegen!

Auf der Seite der Kassenärztlichen Vereinigung Bayerns ist seit einigen Woche die offizielle Diensttauschbörse in Betrieb, sie ist nach Login im KVB-System unter "Onlinezugänge /Bereitschaftsdienstplanung und  Diensttauschbörse" zu erreichen. Diensttausche sollten vorwiegend über die öffizielle Diensttauschbörse abgewickelt werden.

Seit dem 21.01.2016 ist hier auch eine interne  Diensttauschbörse installiert. Diese ist im Nutzerbereich unter dem Menuepunkt "Diensttauschbörse" aufzurufen, Die Tauschangebote oder Tauschgesuche können durch Einzeleinträge einfach eingestellt werden, Kontaktaufnahme ist dann über die hinterlegte E-Mail-Adresse möglich.

Bitte registrieren sie sich auf dieser Website, sie haben dann Zugang zu den aktuellen Informationen zum Download, ansonsten senden Sie bitte eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

05.01.2016

Ein Anfang ist gemacht.

Die Bereitschaftsdienstpraxis wurde in den ersten Tagen seit Eröffnung von der Bevölkerung sehr gut angenommen. Bis zu 70 Patienten konnten pro Tag versorgt werden. Dies ist sicherlich auch der Feiertagskonstellation dieses Jahres geschuldet, die nächsten Wochen werden die Normalauslastung zeigen und weitere Planung  ermöglichen.  Die Zusammenarbeit mit den Kollegen und den Ambulanzen des Klinkums liefen  gut.
Wenn Sie Anregungen oder Verbesserungsvorschläge haben, wenn Sie etwas bitterlich vermisst haben, freuen wir uns auf Ihre konstruktive Kritik an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. 

 

27.12.2015

Fröhliche Weihnachten, die Feiertage haben hoffentlich alle gut überstanden, mittlerweile ist die Beschilderung angebracht, Praxisbedarf ist vorhanden und verstaut, ein erster Coachingt-Termin für die Helferinnen wurde anberaumt, EDV installiert. der aktuelle Dienstplan wurde an die Diensthabenden versandt.

 

03.12.2015

Am 02.12.2015 konnten wir eine Informationsveranstaltung durchführen auf der bereits die ersten Eckdaten präsentiert wurden, unterstützt wurde die Veranstaltung durch den Vorstandsbeauftragten der KVB (Hausärzte) Herrn Dr. Gerald Quitterer und den Leiter Notdienste der KVB Herrn Gökhan Katipoglu. im Verlauf der anschließenden Diskussion wurden einige wichtige Anregungen gegeben die in den weiteren Organisationsverlauf Eingang finden werden.

 

Prolog

Der Verein hat sich im Sommer 2015 aus einer Arbeitsgruppe von niedergelassenen Ärzten der Bereiche Deggendorf und Osterhofen gegründet. Er sieht seine Ziele in der Gründung, Organisation und der Unterstützung des Betriebes einer Bereitschaftsdienstpraxis in Deggendorf. Notwendig wurde dies, da von seiten der Politik eine Zentrierung der Bereitschaftsdienste zunächst in den Zentren der Versorgungskreise, dann durch eine Umformulierung des Krankenhausreformgesetzes im November an den Kliniken einzurichten sind.

Nach längeren abe rkonstruktiven Verhandlungen zwischen Verein und Donau-Isar-Klinkum Deggendorf konnte eine optimale Lösung erreicht werden, die für die Patienten und die versorgenden Ärzte eine Sicherung der Versorgung ausserhalb der Sprechzeiten an zentraler Stelle ermöglicht.

Durch einen grossen Einsatz aller Seiten ist es so möglich, die Praxis am 01.01.2016 "vor dem grossen Schnee" zu eröffnen.